Martin-Luther-Gemeindehaus

Außenansicht 2005

Das Martin-Luther-Gemeindehaus wurde im Jahr 1962 erbaut. Nach der Erweiterung (Renovierung) im Jahr 1990 und dem Einbau eines Fahrstuhls (2002) können nun auch ältere oder gehbehinderte Menschen an allen Veranstaltungen problemlos teilnehmen.

Das Haus gliedert sich in den Jugendbereich im Erdgeschoss, den großen und kleinen Saal mit Küche im 1. Stock sowie einem Sitzungszimmer unter dem Dach.

Großer Saal

Die unterschiedlichen Räumlichkeiten werden die ganze Woche über vielfältig genutzt. Neben den regelmäßig stattfindenden Treffen der Gruppen und Kreise bieten wir das ganze Jahr über auch viele Einzelveranstaltungen an.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Ausführliche Informationen über unsere Aktivitäten finden Sie auf den entsprechenden Seiten.  

Während der Schulferien (Sommer-, Weihnachts- und Pfingstferien) ist das Gemeindehaus geschlossen. Wenn Sie Fragen zum Gemeindehaus haben (z.B. Belegzeiten, Terminabsprachen etc.) wenden Sie sich bitte an unsere Hausmeisterin Frau Shin (siehe Ansprechpartner).

Großer und Kleiner Saal (linkes Bild); nur Kleiner Saal (rechtes Bild)