Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Birkenfeld (Enzkreis)

Gottesdienste finden wieder statt

Wir sind froh und dankbar, dass wir nun endlich wieder die Türen unserer Kirche öffnen können. Herzliche Einladung zu unseren sonntäglichen Gottesdiensten um 10.00 Uhr. Abhängig von der 7-Tages-Inzidenz gelten für die Teilnahme am Gottesdienst zurzeit folgende Regeln:

  • Der Mindestabstand von zwei Metern muss eingehalten werden.
  • Alle Gottesdienstbesucher müssen eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Der Gemeindegesang ist bis auf Weiteres untersagt.
  • Alle Gottesdienstteilnehmer müssen mit Hilfe eines ausliegenden Kontaktformular erfasst werden.

Sollte Ihnen der Gottesdienstbesuch zurzeit noch unangenehm sein, lassen wir Ihnen auf Wunsch gerne die Predigt in schriftlicher Form zukommen. Wenden Sie sich dazu einfach an Pfarrer Wannenwetsch oder Pfarrer Dengler.

Corona-Schnelltest für Jedermann

Die Diakoniestation Birkenfeld ermöglicht seit dieser Woche im Martin-Luther-Gemeindehaus einen Corona-Schnelltest für Jedermann. Die evangelische Kirchengemeinde hat im Martin-Luther-Gemeindehaus einen Raum zur Verfügung gestellt, der als Testraum eingerichtet wurde.

Die Schnelltests werden von geschultem medizinischen Fachpersonal durchgeführt. Ziel ist es, die Bürger mit dem Service vor Ort zu unterstützen und ein Wachstum der Infektionszahlen zu verhindern. Das Ergebnis liegt nach 15 Minuten vor. Den Testpersonen wird ein Testzeugnis über das Ergebnis des PoC-Antigen-Schnelltests ausgestellt.

Die Tests werden täglich in der Zeit von 11:00 bis 13:00 Uhr durchgeführt und kosten 30 Euro. Termine können unter 07231 13391 01 vereinbart werden.

Hier finden Sie unsere Kurzimpulse:

ab 11.00 Uhr hier auf unserer Homepage, auf unserem YouTube-Kanal oder über Facebook:

14. Februar 2021

 

07. Februar 2021

 

31. Januar 2021

 

24. Januar 2021

 

_____________________________________________________________________________________

Mit etwa 3000 Gemeindegliedern ist die Ev. Kirchengemeinde Birkenfeld die größte Gemeinde im Kirchenbezirk Neuenbürg.

Was uns als Gemeinde charakterisiert, ist kurz und prägnant in unserem Leitbild zusammengefasst. Da heißt es:

 

1. Wir leben aus dem Glauben an Gott, der sich in Jesu Leben, Sterben und Auferstehen als die Liebe offenbart. Wir laden ein, auf ihn, den guten Hirten zu vertrauen und das Leben in seiner Liebe zu gestalten.

Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

2. Wir schaffen Raum zur Begegnung mit Gott, damit unsere Beziehung zu ihm erfahrbar wird. Wir feiern lebendige Gottesdienste in verschiedenen Formen. Zur christlichen Spiritualität gehören für uns neben gemeinsamem Gebet und Hören auf die Bibel vielfältige Kunst, insbesondere Musik zum Lob Gottes.

Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.

3. Wir sind füreinander da und pflegen liebevolle und ehrliche Beziehungen. Wir geben einander seelsorgerliche Begleitung, diakonische Hilfe und pädagogische Unterstützung. So strahlen wir Gottes Licht aus und wecken Hoffnung.

Das ist mein Gebot, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch liebe.

4. Wir bauen Gemeinde im Vertrauen auf den Heiligen Geist, der uns zur Mitarbeit befähigt und begabt. Leitung und Strukturen der Gemeinde dienen der Mitarbeiterschaft und unterstützen diese. Gruppen und Kreise betrachen wir als wichtige Bausteine.

Dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat.

5. Wir gestalten Ökumene, indem wir Kontakte zu christlichen Kirchen, Gemeinden und Gemeinschaften suchen und Zusammenarbeit pflegen. Als Teil der weltweiten christlichen Kirche übernehmen wir denen geistlichen Auftrag und gesellschaftliche Verantwortung für Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden.


 DBG Shop
  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 02.03.21 | Woche der Brüderlichkeit

    In der Stuttgarter Liederhalle wird am 7. März die Woche der Brüderlichkeit unter dem Leitmotto „…zu Eurem Gedächtnis: Visual History“ eröffnet. Die Veranstaltung mit Verleihung der Buber-Rosenzweig-Medaille wird ab 11.30 Uhr live im SWR Fernsehen und bei ARD Alpha übertragen.

    mehr

  • 01.03.21 | Cornelie Ayasse wird Landesfrauenpfarrerin

    Die künftige Landesfrauenpfarrerin heißt Cornelie Ayasse. Die 59-Jährige folgt auf Pfarrerin Eva-Maria Bachteler, die jetzt Theologische Leiterin und Geschäftsführerin der Tagungsstätte Löwenstein ist. Wann Cornelie Ayasse die neue Stelle antritt, steht noch nicht fest.

    mehr

  • 28.02.21 | TV-Gottesdienst zu Corona

    Ein SWR-Fernsehgottesdienst hat sich am 28. Februar mit dem Thema „Erinnern – klagen – hoffen“ beschäftigt. In Pforzheim predigten die evangelischen Landesbischöfe Dr. h. c. Frank Otfried July und Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh im Dialog mit Corona-Betroffenen.

    mehr